Über uns

Marie Flüh

Marie ist Master of Education und interessiert sich besonders für Christoph Martin Wieland und seine Zeitgenossen. Außerdem liegt ihr Forschungsschwerpunkt auf Emotionen in literarischen Texten. Sie studierte in Kiel und Hamburg und ist nun wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin an der Universität Hamburg. Bei m Sternchen w ist sie insbesondere für die Emotionsanalyse und damit für die Bewertungsfragen in Bezug auf weibliche und männliche Stereotype in der Literatur zuständig und entwickelte das Annotationsmodell zur Bewertungsanalyse weiblicher und männlicher Figuren.

Mareike Schumacher

Mareike ist Master of Arts in den Fächern Kultur- und Literaturwissenschaften und interessiert sich besonders für Distant Reading. Weitere Forschungsschwerpunkte liegen auf Themen aus dem Bereich Cultural Heritage, Gegenwartsliteratur und Narratologie. Sie studierte in Lüneburg und Hamburg, wo sie als Doktorandin und wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig war. Als solche arbeitet sie nun an der Technischen Universität Darmstadt. Bei m Sternchen w ist sie insbesondere für die automatische Erkennung männlicher und weiblicher Autor*innen zuständig und entwickelte das gendertheoretische Annotationsmodell.