Aktivitäten

m*w sind gerne on tour! Hier findet ihr eine Liste aller Publikationen (mit wissenschaftlicher Qualitätskontrolle, kleinere Publikationen, Vorträge), die bisher zu verzeichnen sind.

Juli 2020
Kolloquium an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften
Vortrag: „Von Nebenbefunden und Methodenadaption in den Digital Humanities am Beispiel von m*w“

März 2020
Fachkonferenz Digital Humanities im Deutschsprachigen Raum (DHd 2020)
Vortrag und Paper: „Figurengender zwischen Stereotypisierung und literarischen und theoretischen Spielräumen: Genderstereotypen und -bewertungen in der Literatur des 19. jahrhunderts“ In: Schöch, Christof (2020): DHd2020: Digital Humanities zwischen Modellierung und Interpretation. Konferenzabstracts, 162-167. DOI: 10.5281/zenodo.3666690

September 2019
Corpus Contest – InFoDiTex und Discourse Lab, Universität Heidelberg
Vortrag: „m*w – Gender zwischen Stereotypisierung und literarischen Spielräumen. Genderstereotype und Emotionen im Deutschen Nivellenschatz“